Burn Amarr, hat es gebrannt?

Burn Amarr Statistik

Vom vom 19. bis 22. Juni war The Imperium (ehemals die Clusterfuck Coalition) erneut damit beschäftigt ihre Beliebtheit bei der Community mit der Schaffung von Spielinhalten im Hochsicherheitsraum zu steigern. Dieses Jahr war nicht Jita und Umgebung das Ziel, sondern Amarr. Eigentlich. Aber im Verlauf boten sich offenbar zu wenig Ziele direkt in Amarr und den angrenzenden Systemen, so dass sehr schnell auch Verluste von Frachtern und Orcas an die Hundertschaften der Teilnehmer im nahe gelegenen Madirmillire und Niarja gemeldet wurden. Über das  Wochenende hinweg habe ich regelmäßig die aktuellen Werte der Verluste auf der mehr passiven Seite der Teilnehmer zusammengefasst und als Diagramme aufbereitet präsentiert. Da die Startseite von schildwall.info für aktuelle Ereignisse vorgesehen ist, sind diese Informationen nun hier archiviert.
Bei den Zahlen können sich vereinzelt auch Kriegsopfer oder andere Kills eingeschlichen haben, die nichts mit dem Event zu tun haben, ebenso werden bei den Verlusten an CONCORD vereinzelte unabhängige und freischaffende Piloten auftauchen, die sich beispielsweise in Asteroidengürteln mit Miningschiffen betätigen. Der größte Teil sollte dennoch auf die Rechnung der CFC gehen.

Das offizielle Ende des Events ist mit der Downtime am Montag gekommen. Den Reigen eröffnet hatte Buto Cordite mit seiner Orca. Dessen Opferung wurde auch von Camera Drones aufgezeichnet, wie in dem unten eingefügten Video genossen werden kann.

Im Video als zweites Opfer zu sehen ist das dritte Ziel des gesamten Events (das zweite war eine Obelisk in Ashab).

Derzeit abschließendes Opfer ist Flint Mysorubka, auch in einer Orca, allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass noch ein Abschuss in Madirmillire um 10:59 stattfand, der noch nicht bei zkillboard eingetragen ist. Catalyst Verluste an Concord in dieser Minute liegen vor. Abschließendes Opfer war um 10:59 die Providence von orion555 Zateki. Ein würdiges und zur Region passendes Schiff. Somit geht die Gratulation für den final Final Blow an Kobe Nosnam. Die Abschusszahlen des Wochenendes in Amarr, den direkt angrenzenden Systemen und auch Madirmillire und Niarja könnt Ihr weiterhin den unten stehenden Diagrammen und Tabellen entnehmen. Vielen Dank an die 138 Frachter, 13 Sprungfrachter , 25 Orca Piloten und die Mitglieder von The Imperium, die dieses Ereignis überhaupt erst möglich gemacht haben und Glückwunsch den vier Piloten, die sich mehrere Male den antretenden Catalysts gestellt haben – 1 · 2 · 3 · 4  und nicht zu vergessen das Junge Paar, das sich im Abstand von etwas mehr als 30 Minuten ebenso opferte, so werden Trump(f) Karten ausgespielt!

Auf der Seite der Spender hat sich yogizh besonders hervorgetan. Er war an 70 Abschüssen beteiligt und im Verlauf 88 wurden Verluste bei zkillboard gemeldet, 14 Verluste und Teilnahme an 24 Abschüssen mehr als der zweitplatzierte (nach Verlusten) Moogular. Das ist Einsatz!

Frachter und Orca Verluste je System, Schiffstyp und Tag

Verluste an CONCORD je System, Schiffstyp und Tag


Hierbei sind Schiffsgruppen wie Rookie Ships, Tactical Destroyers und ähnliche ausgenommen. The Imperium hat sich hauptsächlich mit Catalyst Destroyers ins Feld geworfen.

Eine Zusammenfassung rein nach Schiffsgruppe und -Typ für den gesamten Zeitraum sieht dann wie folgt aus. Hierbei sind im unteren Teil einzig Catalysts berücksichtigt (die Differenz zu Destroyers ergibt sich dann durch vereinzelte freischaffende Piloten, hauptsächlich Thrasher).

 

Frachter und Orca Verluste je System und Schiffstyp

Frachter und Orca Verluste je Tag und Schiffstyp

Daten von Burn Jita 2014

1 Gedanke zu „Burn Amarr, hat es gebrannt?

Kommentare sind geschlossen.