Jumpclones für Alle. Mögliche Ursache?

Heute hat CCP mitgeteilt, dass der Bug, durch den man ohne Ansehen bei NPC Corporations auf deren Stationen Jumpclones erstellen kann, kein Bug mehr ist, sondern ein Feature.

 

Wie einige scharfsinnige Kapselpiloten bemerkt haben, wurden während der Einspielung der Aegis Souveränitäts-Aktualisierung am 14. Juli Änderungen an Tranquility vorgenommen, welche die Ansehensbeschränkungen für die Erstellung von Sprungklonen beeinflusst haben.

[…]

Diese Änderung war nicht beabsichtigt und war ein Nebeneffekt der Veröffentlichung. Nachdem wir aber die Reaktionen der Spielergemeinschaft auf diese Veränderung gesehen haben, haben wir uns entschieden, die Änderung zu belassen. Das bedeutet, dass Piloten auch weiterhin von der Abwesenheit von Ansehensbeschränkungen für die Erstellung von Sprungklonen profitieren können.

 

Zu den Ursachen des ehemaligen Bugs wurden keine Details genannt. Allerdings habe ich selbst eine Vermutung.

Mit Aegis Sovereignty wurden bekanntlich die Änderungen der Souveränitätsmechanik aktiv. Darunter sind auch die Nullsec Outposts (und Conquerable Stations). Wird ein Outpost mit Entosis Link in Reinforce gerdreht und verliert der vormalige Besitzer des Outpost die folgende Kampagne, wechselt der Outpost in den Freeport Mode. In der Zeit kann jeder Spieler auf diesem Outpost andocken und auch alle Services nutzen. Gleichzeitig geht der Besitz des Outpost über an die Secure Commerce Commission. Eine NPC Corporation.

Während Spieler Corporations in Outposts auch über Standing den Zugriff auf Dienste wie dem Klondienst gewähren oder verweigern können, gab es bis zum Aegis Sovereignty Release nur eine einzige Regel, die Spielern auf NPC Stationen Zugriff auf den Klondienst gestattete oder eben nicht: Ein Ansehen von mindestens 8.0 (Spieler oder Spieler Corporation) bei der NPC Corporation der Station.

Diese Regelung wäre aber hinderlich, wenn im Freeport Mode jeder Zugriff auf den Klondienst erhalten soll.

Und hier vermute ich den Ursprung des Fehlers. Ich bin kein Programmierer, schon gar keiner, der den EVE Quellcode kennt, doch dieser Zusammenhang zweier Änderungen (wovon nur eine geplant war) ist für mich zu schön, um nicht wahr zu sein.

Vermutlich wurde „irgendeine Anpassung“ vorgenommen, damit in Freeport Mode „NPC Stationen“ (sprich Outposts im NPC Besitz) alle Spieler den Klondienst benutzen können.
Als Konsequenz wurde damit auch der Zugriff auf alle anderen Klondienste auf allen NPC Stationen aller NPC Corporations dieser Zugriff ohne Standing möglich.

Aber ich kann mich auch irren.

 

Übrigens: Die Conquerable Station in BKG-Q2 hat einen Klondienst und, wie andere Conquerable Stations auch, im Static Data Export einen NPC Corporation Besitzer (im Spiel ist sie natürlich im Besitz von Spieler Corporations). Und welche NPC Corporation ist das?

Genau
Genau